parskip und labeling

Hallo,

ich schreibe meine Arbeit mit scrbook und verwende die Option parskip=half. Direkt nach dem Inhaltsverzeichnis möchte ich nun ein "manuelles" Abkürzungsverzeichnis mit \addchap{Abkürzungen} und dann einer labeling-Umgebung \begin{labeling} \item[AFM] Atomic Force Microscopy \\ ... einfügen.
Mein Problem besteht darin, dass parskip=half die Abstände zwischen den Einträgen vergrößert. Dies widerspricht der Formatierung der Verzeichnisse, da dort die größeren Abstände explizit ausgeschaltet wurden.
Meine Fragen lauten demnach: Gibt es eine Möglichkeit, für diese eine labeling-Umgebung die Abstände zu verkleinern? Welche einfachen Alternativen seht ihr zum Erstellen eines Abkürzungsverzeichnis mit labeling? (Eine tabbing-Umgebung kommt leider nicht in Frage, da dort die Zeilen nicht umgebrochen werden.)

Vielen Dank für eure Antworten.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Vollständiges Minimalbeispiel?

Ich kann das nicht nachvollziehen. Im Gegenteil führt parskip=half eventuell sogar dazu, dass die Abstände kleiner werden (hängt aber von der Schriftgröße ab). Erst bei parskip=full werden die Abstände zwischen den Items größer, und das muss so sein, weil sonst die Abstände zwischen den Absätzen eines Items größer sein könnten als die Abstände zwischen den Items und damit die Absätze eine größere Gewichtung bekämen als die Items, was natürlich nicht sein darf.

Aber ich habe gerade etwas ganz anderes festgestellt. In KOMA-Script 3.03 funktioniert die labeling-Umgebung nicht mehr! Saublöder Fehler! Da ist wohl ein schnelles Update fällig!

Vgl. dieses vollständige Minimalbeispiel:

\documentclass[parskip=half]{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
 
\makeatletter
\ifstr{\KOMAScriptVersion}{2009/04/01 v3.03 KOMA-Script}{%
  \renewenvironment{labeling}[2][]{%
    \def\sc@septext{#1}%
    \list{}{\settowidth{\labelwidth}{{%
          \usekomafont{labelinglabel}{#2%
            \usekomafont{labelingseparator}{\sc@septext}}%
        }}%
      \leftmargin\labelwidth \advance\leftmargin by \labelsep
      \let\makelabel\labelinglabel
    }%
  }{%
    \endlist
  }%
}{}
\makeatother
\begin{document}
\addchap{Test}
\begin{labeling}[:]{Test}
\item[Test] Erster Absatz des ersten Eintrags.
 
Zweiter Absatz des ersten Eintrags.
 
\item[A] Erster Absatz des zweiten Eintrags.
 
Zweiter Absatz des zweiten Eintrags.
\item[B] Erster Absatz des dritten Eintrags.
\end{labeling}
\end{document}

Danke für deine schnelle

Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe das Abstandsproblem wie folgt gelöst:
\addchap*{Abkürzungen}
\begin{labeling}[]{12345678901234567890}
\setlength{\itemsep}{0pt}
\setlength{\parskip}{0pt}
\item[a.u.] willkürliche Einheit (arbitrary unit)
\item[AFM] Rasterkraftmikroskopie (Atomic Force Microscopy)
\end{labeling}

Wenn ich jetzt das Abkürzungsverzeichnis mit dem Abbildungsverzeichnis vergleiche, fällt mir folgendes auf:
Im Abbildungsverzeichnis fangen die Zeilen nicht wie normal ganz links am "Textkörperfeld" an, sondern es ist ein kleiner Abstand eingefügt. (vlg. scrguide)
Gibt es eine typografische Begründung? Wie kann ich diesen Eintrag auch im Abkürzungsverzeichnis eingfügen?

figure- und table-Einträge

Die beiden Einträge sind schlicht als Einträge der Ebene 1 definiert, also den Kapiteleinträgen untergeordnet. Daher werden sie wie Abschnittseinträge formatiert. Mit der Option listof=flat kann man das ändern. Dann werden die Einträge linksbündig gesetzt.

An dieser Stelle sei nochmal auf Formatierungsoptionen für Beiträge hingewiesen. Auch sei darauf hingewiesen, dass mit glossaries, acronym und nomencl, um nur einige zu nennen, bereits diverse sehr komfortable Lösungen für Abkürzungen bzw. deren Verzeichnisse existieren.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Inhalt abgleichen