scrlttr2 - Geschäftszeile - Ort&Datum links

Bild von rkruetli

Hallo,

Ich arbeite erst ein paar Tage mit scrlttr2 und bin begeistert. Ich müsste gemäss Vorlage (es handelt sich um einen "schweizer" Brief) Head (Logo), Anschrift, Haupttext sowie Fusszeile sind in einer Linie (links) zu setzen. Ich verwende die SNleft.lco sowie eine eigene SNcustom.lco mit kleinen Anpassungen.

Vorlage dazu: http://www.publisher.ch/dynpg/upload/imgfile1264.pdf (Seite 2, Brief oben).

Problem: Leider habe ich es bis jetzt nicht fertiggebracht, den Ort und das Datum links zu setzen. Kann mir jemand weiterhelfen?

Minimalbeispiel:

letter.tex

\documentclass[
	fontsize=11pt,
	paper=a4,
	DIV=10,
	BCOR=10mm,
	visualize
]{scrlttr2}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[]{lmodern}
 
\showfields{head,address,location,refline,foot}
 
\LoadLetterOption{SNcustom}
 
\setkomavar{fromname}{From Name}
\setkomavar{fromaddress}{Street\\1234 Neverland}
\setkomavar{fromphone}{+41 41 123 12 12}
\setkomavar{fromurl}{www.example.org}
\setkomavar{fromemail}{rkruetli@example.org}
\setkomavar{place}{Place}
\setkomavar{date}{\today}
 
\setkomavar{signature}{Nobody}
 
\setkomavar{subject}{Gut zum Druck}
 
\begin{document}
\begin{letter}{Company\\Strasse 1\\8000 Z\"urich}
 
\opening{Sehr geehrte Damen und Herren}
 
Dies ist ein Blindtext. An ihm lassen sich verschiedene Effekte zeigen.
 
\closing{Freundliche Gr\"usse}
 
\end{letter}
\end{document}

SNcustom.lco

\ProvidesFile{SNcustom.lco}
 
\LoadLetterOption{SNleft}
 
%\removereffields
%\l@addto@macro\@locfield{\setkomavar{date}{}}
 
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}
 
\@setplength{firstheadwidth}{\textwidth}
\@addtoplength{firstheadwidth}{-10mm}
\@setplength{toaddrhpos}{\oddsidemargin}
\@addtoplength{toaddrhpos}{1in}
 
\KOMAoptions{backaddress=true}
\KOMAoptions{fromlogo=false}
 
\endinput

Ich hoffe das Minimalbeispiel entspricht den Anforderungen. Über Sinn und Unsinn der Typo lässt sich sicher streiten - die Vorlage ist leider für mich verbindlich (in der Schweiz werden wird der Inhalt vermehrt links gesetzt, so z. B. auch bei Grossbanken und Versicherungen).

Raphael

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von rkruetli

Vielen Dank!

Herzlichen Dank, hat alles bestens funktioniert - ich habe natürlich mit der gedruckten 3.08 Version gearbeitet - mein Fehler.

Gedruckte Version

Ich arbeite sogar mit der gedruckten Version zu KOMA-Script 3.00, nämlich dem Buch. Dazu notiere ich mir die wichtigsten Änderungen bzw. Stichworte dazu direkt im Buch. Seit Version 3.05 sind die Änderungen auch jeweils in den Release-Infos zu finden. Die kann man sich als Mitglied auch in der Druckversion anzeigen lassen.

Bild von rkruetli

Na, das Buch habe ich

Na, das Buch habe ich natürlich auch (3. Aufl.) - während meiner Master Thesis unverzichtbar.

Nun stellt sich mir noch eine kleine Frage: Ich müsste nun auf JEDER Seite des Briefes die Fussnote ausgeben , sprich die Absenderinfos. Die SNcustom.lco habe ich um folgende Einträge erweitert:

% firstfoot %
\@setplength{firstfootwidth}{\textwidth}
\@setplength{firstfoothpos}{\oddsidemargin+1in}
\@setplength{firstfootvpos}{260mm}
%\@addtolength{\footskip}{+1cm}
 
% footer %
\setkomavar{firstfoot}{\footnotesize
	\textbf{\usekomavar{fromname}}\\
	\usekomavar{fromaddress} \vskip 0.25ex
	{\scriptsize T:} \usekomavar{fromphone}\\
	{\scriptsize E:} \usekomavar{fromemail}
}

...und dachte, ich könnte das ganze auf den Nachfolgeseiten mit dem setzen der "nextfoot" variable lösen. Geht aber nicht, bekomme wie gehabt, nur die Seitenzahl auf den folgeseiten ausgegeben:

\setkomavar{nextfoot}{\parbox{\linewidth}{\usekomavar{firstfoot}}}

Mach ich da etwas falsch?

Zunächst eine Anmerkung zur

Zunächst eine Anmerkung zur Terminologie: Eine Fußnote wird mit \footnote gesetzt und erscheint innerhalb des Textbereichs. Was Du mit nextfoot setzt ist ein Seitenfuß.

Nun zu der Frage, warum \setkomavar{nextfoot} bei Dir keine Wirkung hat. Dazu steht in Tabelle 4.1, »Von der Klasse scrrlttr2 unterstützte Variablen«:

Seitenfuß im Seitenstil headings oder myheadings

Dir fehlt also ein \pagestyle{headings} oder \pagestyle{myheadings}.

Bild von rkruetli

Pause notwendig...

Danke für den A-Tritt - ich hatte nicht bemerkt, dass ich meinen eigens definierten Seitenstil/Seitenfuss auskommentiert hatte und sich dort noch der eine oder andere Bug versteckt hat. Habe mich wohl zu sehr auf die lco (die inzwischen alles möglich beinhaltet) konzentriert. Danke nochmals und jetzt muss der kleine Mann neben mir aber ins Bett.

Bild von rkruetli

Ort und Datum wieder rechts

Hallo,

Ich habe einige Briefe wieder durchcompiliert (einige Zeit nicht mehr gebraucht) und plötzlich folgende zwei Sachen festgestellt:

1.) Der Ort und das Datum sind trotz des "Patches" wieder auf der rechten Seite eingefügt. Ich kriege auch ein nicht so schönes "Patching \@datefield failed!" Hat sich mit der neuen Komascript Version etwas geändert?

2.) Wird die Signatur durch einen längeren Namen ersetzt, wird die Grussformel plötzlich eingerückt. Ersetze

\setkomavar{signature}{Nobody}

durch

\setkomavar{signature}{Nobody Van Nohead}

um das ganze zu reprodozieren. Wie krige ich wirklich alles linksbündig hin?

@Markus, vielleicht kannst du mir nochmals einen Tipp geben wie ich die zwei Probleme lösen kann.

Ich verwende MikTex 2.9 / Komascript 3.09 / etoolbox 2.1.

Gruss
Raphael

Die Anleitung ist Dein Freund!

Was sich geändert hat, kann man in der Regel im Änderungsverzeichnis in scrguide.pdf ablesen. Die Behandlung der Geschäftszeile hat sich tatsächlich geändert. Es gibt jetzt beispielsweise die Option refline=dateleft, um das Datum einfach nach links zu bekommen.

Bezüglich der Signatur gibt es in der KOMA-Script-Anleitung sogar ein Beispiel zu dem Thema, siehe KOMA-Script-Anleitung, scrguide.pdf, Ausgabe 2011-04-13, Seite 222. In Deiner Version der Anleitung dürfte es auf Seite 220 sein.

PS: AFAIK bietet MiKTeX 2.9 auch ein Update auf KOMA-Script 3.09a und damit auch auf die neuste Anleitung. Da 3.09a eine offenbar wieder sehr stabile Bug-Fix-Release war, ist diese durchaus zu empfehlen.

Bild von rkruetli

...noch etwas ganz kleines.

...noch etwas ganz kleines. Mir ist aufgefallen, dass auf der linken Seite des "Orts & Datums" (hier "Place") zur "hrefps" ein kleiner Einzug stehenbleibt. Kann dieser Abstand irgendwie gelöscht werden (so dass links alles in einer Ebene steht?

Bei mir nicht

Bei mir nicht (wobei ich das im Augenblick nicht noch einmal ausprobieren kann, weil ich gerade am Rechner ohne TeX sitze, aber ich hatte extra darauf geachtet und das mit Deinem Beispiel getestet). Bei mir klebt der Ort links am Markierungspfeil für die Geschäftszeile. Du hast meinen Code exakt übernommen, insbesondere keine Leerzeichen zwischen der schließenden Klammer des zweiten \typeout-Befehls und dem %-Zeichen eingebaut?

Dein TeX ist auch aktuell, also in dem Fall scrlttr2 min. 3.08 und etoolbox 2.1?

Bild von rkruetli

Wieder etwas gelernt...

...jetzt weiss ich auch warum die Zeilen jeweils mit % abgeschlossen werden. Danke!

Es gibt dazu übrigens einen

Es gibt dazu übrigens einen FAQ-Eintrag.

Bild von rkruetli

Danke!

Hallo Markus

Vielen herzlichen Dank! Funktioniert perfekt!

Raphael

PS: ich muss jetzt wohl [noch] nicht verstehen, was da genau passiert - interessieren würde es mich schon, aber ich möchte deine Zeit keineswegs überstrapazieren - ich habe in den letzten Tagen extrem viel über LaTeX und Koma gelernt und setzte meine Master Thesis mit Bestimmtheit mit der Koma-Script Sammlung - das Buch habe ich mir jedenfalls gestern gekauft, alleine einige Teile des Anhangs sind mir das Wert.

Du kannst folgendes in

Du kannst folgendes in SNcustom.lco einfügen:

% place and date left instead of right, iff only place and date are set
\RequirePackage{etoolbox}
\patchcmd{\@datefield}{%
  \typeout{Reference line: only place and date}\enskip \hfill
}{%
  \typeout{Reference line: only place and date}%
}{%
  \typeout{\string\@datefield\space patched.}%
}{%
  \typeout{Patching \string\@datefield\space failed!}%
}%

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Inhalt abgleichen