Suche erfahrenen OS-X-Anwender!

Erfreulicherweise hat sich jemand aus Honolulu gemeldet, der bereit wäre, meine Englisch-Übersetzung der KOMA-Script-Anleitung zu überarbeiten. Derjenige arbeitet allerdings unter Mac OS X und es hat sich gezeigt, dass der make-Prozess derzeit unter OS X nicht problemlos funktioniert.

Ein Problem war schon einmal, dass es bei OS X kein md5sum, sondern nur ein md5 gibt, das leider über keine Option -c verfügt. Ich hoffe derzeit, dass dieses Problem mit Hilfe von sha1sum gelöst werden kann.

Es wäre jedoch schön, falls sich hier ein OS-X-Anwender findet, der mit solchen Dingen Erfahrung hat. Wenn dieser es dann schafft, »make« erfolgreich auf die KOMA-Script-Quellen anzuwenden, könnten wir README.svn um einen entsprechenden Abschnitt für Mac OS X erweitern.

Jeder OS-X-Anwender, der denk, dass er hierbei helfen könnte, kann sich gerne hier oder per E-Mail bei mir melden. Es wäre sehr schade, wenn die Überarbeitung der Übersetzung daran scheitern würde, dass wir das unter OS X nicht zum Laufen bekommen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Erledigt

Inzwischen wurde die README.SVN im Repository um einen Abschnitt für OS-X-Anwender und einen Abschnitt für Windows-Anwender ergänzt. Das erwähnte md5sum-Problem lässt sich beispielsweise mit Mac Ports lösen. Es existieren diverse weitere Lösungen im Rahmen der unterschiedlichen Bereitstellungen von core- und build-Werkzeugen für den Mac.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Inhalt abgleichen