Die Option "captions=figureheading" scheint ohne Funktion zu sein

Die Option captions=figureheading scheint ohne Funktion zu sein, KOMA-Script setzt \caption trotzdem zu \captionbelow (statt \captionabove) um. Ebenso hat die Option captions=heading nur eine Auswirkung auf die "table"-Umgebung, nicht aber auf die "figure"-Umgebung:

\documentclass[captions=figureheading]{scrartcl}
%\documentclass[captions=tableheading]{scrartcl}
%\documentclass[captions=heading]{scrartcl}
 
\usepackage[demo]{graphicx}
 
\begin{document}
 
% Hack, um anzuzeigen, ob KOMA-Script \captionabove oder \captionbelow verwendet
\let\captionaboveORI\captionabove
\def\captionabove{\typeout{captionabove}\captionaboveORI}
\let\captionbelowORI\captionbelow
\def\captionbelow{\typeout{captionbelow}\captionbelowORI}
 
\begin{figure}
\centering
  \caption{Test}
  \includegraphics{test}
\end{figure}
 
\begin{table}
\centering
  \caption{Test}
  \includegraphics{test}
\end{table}
 
\end{document}

(Verwendete KOMA-Script-Version: v3.11b von 2012/07/29)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Unglaublich dämlicher Fehler erledigt.

Du hast absolut recht. Die Ursache und die Fehlerbehebung sind so simple wie wirkungsvoll. Innerhalb der figure-Umgebung wurde zunächst \caption abhängig vom Schalter korrekt auf \captionabove oder \captionbelow umgebogen – und danach kam noch die Zeile mit dem alten Code, der \caption immer zu \captionbelow gemacht hat. Das wurde nun korrigiert.

BTW: Es ist beabsichtigt, demnächst die komplette Definition von figure und table dem Paket tocbasic zu überlassen. Derzeit ist da noch der alte Code, der unnötig umständlich ist. Bei der Gelegenheit werde ich dann vermutlich auch die beiden dazu passenden nicht gleitenden Umgebungen (die tocbasic sozusagen im Vorbeigehen erzeugen kann) mit definieren.

Siehe auch die Release-Infos zu Version 3.11b.

Vielen Dank für den Hinweis und Deine Geduld!

Danke!

Danke für Hintergrund und Bugfix. (Das mit dem alten Code kenne ich leider auch nur allzu gut.)

Was die Geduld angeht: Ich hatte 2 Jahre gebraucht, um zu merken, daß es diese Option "neuerdings" in KOMA-Script gibt, dagegen sind 2 Wochen für den Bugfix absolutes Speedy-Gonzales-Tempo ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Inhalt abgleichen