KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

titlepage enthaelt immer head und foot

Hallo zusammen,

wie schon in meinem post vorhin erwaehnt bin ich daran Folien mit texpower/powersem und KOMA-Script zu bauen. Jetzt hab ich doch noch ein (fuer mich unloesbares) Problem. Der Kopf der Folien soll aus dem Titel des Vortrages und aus dem Namen des Vortragenden bestehen. Der Fuss aus der Seitennummer. Dies soll auf _jeder_ Folie geschehen, _ausser_ auf der ersten Folie. Die erste Folie soll eine Titelpage geben ohne Kopf und Fuss. Normal ist das ja kein Problem mit scrpage2, aber hier anscheinend schon. Ich hab noch entdeckt, dass scrartcl ja per default die Titelpage nicht macht, deshalb habe ich es extra angegeben. Aber trotzdem kommt wieder Kopf und Fuss auf der ersten Folie. Auch ein \thispagestyle{scrplain}... brachte nichts, aber das ist ja eh default fuer titlepages...

forum: 

Wie Seitenzahlen in table of contents unterdruecken?

Hallo zusammen,

ich wuerde gerne Folien fuer einen Vortrag machen. Dazu habe ich auch fast alles zusammen, nur ein Problem bleibt. Auch im Vortrag gibt es natuerlich ein table of contents. Was bei Folien aber schlecht aussieht, ist, wenn die Seitenzahlen von den \chapter, \section usw. noch auftauchen... Wie kann ich diese unterdruecken?
Ich hab lange gegoogled und fuer die scrbook-class so was gefunden wie unten beigefuegt (ich habe dort schon bei den dottedtocline-Teilen das {#1}{#2} auf {#1}{} geaendert, so dass bei part und chapter auch tatsaechlich die Nummer unterbleibt. Die dottedline bleibt dann natuerlich leider immer noch). Allerdings weiss ich nicht genau mit welchen Abstaenden usw. ich das auf die scrreprt- oder scrartcl-class umschreiben soll...(ich brauche es fuer scrreprt und scrartcl) und das sieht auch nicht arg elegant aus... Wie macht man das also? Geht es einfacher?

forum: 

chapterthumb zu "Daumenkino" umfunktionieren

Hallo!

Ich suche nach einer (möglichst simpel umzusetzenden) Lösung um mit LaTeX ein Daumenkino zu erstellen. Ich überlege nun, ob sich das Package chapterthumb für diese Aufgabe umfunktionieren liesse. Da ich aber noch nie ein stylefile für TeX gebastelt habe und mir das ziemlich schwierig vorstelle, wollte ich erstmal fragen, ob es prinzipiell überhaupt möglich ist:

1) Anstatt eines (rotierten) Texts eine Grafik als Inhalt des Thumbs einzufügen (sprich: wird includegraphics oder so innerhalb der thumbdefinition funktionieren?)

2) Anstatt eines fixen Thumb-"Inhalts" im gesamten Kapitel einen batch von Grafiken, beispielsweise in einem definierten inputfolder, als Inhalt des Thumbs zu definieren, und nacheinander einzulesen. Ich stelle mir das relativ schwierig vor.

forum: 

Referenz auf \newenvironment geht nicht !?

Hallo zusammen,

ich habe eine \newenvironment verwendet und wollte darauf referenzieren. Es ging nicht (s. Bsp. unten). Wie geht das mit \label und \ref hier??

Viele Gruesse

marius

\documentclass{scrreprt}

\usepackage[german]{babel}

\newcounter{aufgabe}
\setcounter{aufgabe}{0}
\newenvironment{aufgabe}[1]{\stepcounter{aufgabe}{{\large Aufgabe \theaufgabe}\hfill(#1 Punkte)}\\}{\par}

\begin{document}
\begin{aufgabe}{4}\label{label}%
Dies ist eine Aufgabe mit 4 Punkten.
\end{aufgabe}
\begin{aufgabe}{2}
Verwende fuer diese Aufgabe die Aufgabe \ref{label}.
\end{aufgabe}

Text Vertikal in Tabellen

Hallo,

ich würde gerne mal wissen, ob man text in einer tabelle vertikal setzen kann.
Bsp.:
+-+
|L|
|a|
|t|
|e|
|x|
+-+

Und wie kann ich den Blocksatz in Tabellen ausschalten?

Gruß,
Jan

forum: 

Eigene Umgebungen in Lyx

Hallo,

Lyx verwendet Standard-Umgebungen wie Auflistungen oder Aufzählungen, ohne dass irgendein Latex-Code sichtbar ist. Das ist sehr angenehm.

Der Latex-Code muss natürlich irgendwie da sein und Umgebungen beginnen immer mit /begin{Umgebung} und enden mit /end{Umgebung}. Dazwischen wird mit /item gearbeitet. All das sieht man in Lyx nicht und das ist sehr angenehm.

Ich möchte dieses Konzept auf Nicht-Standard-Umgebungen übertragen, ich weiß aber nicht wie. Ganz konkret möchte ich aus dem Paket "paralist" die Umgebung "asparaenum" verwenden. Auf Latex-Ebene funktioniert das so:

forum: 

Referenz-Zähler und Abbildungsnummerierung stimmen nicht überein

Hi Allerseits,

bin sowohl hier als auch in Latex neu. Hab weder über Google noch in meinen Guides ne Lösung für mein Problem gefunden. Vielleicht kann mir hier einer helfen.

In meiner Diplomarbeit werden die Abbildungen, wie ich es möchte, von 1...n durchnummeriert. Nur die Verweise im Text über \ref{} werden mit den Kapitelnummern versehen.
Z.B. steht dann im Kapitel 2.1 zu meiner zweiten Tabelle...

"Abbildung 2.1 zeigt..."

obwohl meine Abbildung richtig "Abbildung 2: Beschreibung" heißt.

Hier kurz mein File:

\documentclass[
pdftex,
a4paper,

forum: 

Listoffigures und größerer Zeilenabstand zwischen Bildern verschidener Chapter

Moin,

ich habe hier ein Problem mit meinem Abbildungsverzeichnis.

Ich verwende das Book-Format, aber habe jedoch die Nummerierung der Abbildungen durchgängig von 1 bis N gemacht. In der Listoffigures bekomme ich jetzt vor den Abbildungseinträgen eines jeden neuen Chapters einen vergrößerten Zeilendurchschuss. Da meine Nummerierung aber die Chapter-Nummer nicht beinhaltet, wirkt das ungewollt. Wie kriege ich es hin, dass alle Abstände zwischen den Abbildungseinträgen gleich groß sind?

Auf dem Bild ist der Abstand zwischen 22 und 23 zu sehen, der nicht da sein soll. Abbildung 23 liegt nicht mehr im Chapter von 22 sondern in einem neuen.

forum: 

Kaufschriften einbinden

Hallo,

der thread hier in "off-topic" über die Einbindung von Kaufschriften, die nicht gekauft wurden, ist sehr interessant.

Nachdem Latex so etwas ist wie Gutenberg-Satz mit virtuellen Lettern, war mir klar (oder es fühlte sich so an, dass es mir klar wäre), dass nicht jede Schrift in Latex eingebunden werden kann.

Andereseits habe ich mir von Linotype gegen Geld Open-Type-Schriften heruntergeladen (z.B. Goudy), die ich unter Windows/Word verwende und die mir gut gefallen.

Kann man solche Schriften prinzipiell in Latex einbinden?

Danke

forum: 

Lyx und Schriftpaket "lmodern"

Hallo,

ich habe unter Lyx 1.4.1 das Schriftpaket "lmodern" (\usepackage{lmodern}) zum Standard gemacht. Bei der Schriftartenauswahl unter Dokumenteingeschaften erscheint aber immer noch "palatino" und nichts von lmodern.

Ausgedruckt wird aber definitiv unter lmodern.

Wie krieg ich daher in Lyx das Schriftenpaket aktiviert?

Danke

forum: 

Seiten

KOMA-Script Documentation Project RSS abonnieren KOMA-Script Documentation Project - All comments abonnieren