KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

lyx mit scrlttr2 und sections.lco

Hallo,

Ich benutze Lyx mit scrlttr2 und und der sections.lco. Die Gliederung dort gefällt mir. Leider kann ich die z.B. \section{blabla} nur per Latex-Code mit STRG+L eingeben.

Kann man nicht einen Lyx-Stil definieren? Mit z.B. \section als LatexCode und "blabla" als Argument?

Vielen Dank im Voraus!

Rainer

(Gäbe es den Duden-Korrektor für Lyx oder Latex-Editoren, dann bräuchte ich kein Textverarbeitungsprogramm mehr.)

forum: 

Brief mit scrlttr2 kann nicht richtig mit asymTypB kompiliert werden

Aus dem Anhang des Buches interessiert mich besonders die briefbeispiel-Datei. Leider kann ich sie nicht mehr richtig kompilieren (seit einem Update via Miketex letztens). Wisst ihr Rat?
Habe es mit der Originaldatei von der Koma-Script-Homepage kompiliert, aber es wird eine Warnung erstellt, die betont das asymTypB nicht benutzt wurde.
Muss ich noch manuell etwas updaten, oder umschreiben? Habt ihr ähnliche Probleme seit updates?
Wäre um jede Hilfe dankbar, denn der Stil gefällt mir am Besten, und sonst müsste ich die Briefe mit einem anderen Programm schreiben :-(

forum: 

Fehlerhafte Kapitelnumerierung im Anhang

Hallo,

ich habe die letzten zwei Stunden (mindestens) damit verbracht, die Numerierung meiner Kapitel im Anhang zu reparieren. Die Problematik ist hier im Forum und auch in anderen Foren schon angesprochen worden: Im Anhang werden die Abschnitte, Abbildungen, etc nicht mit A.1, A.2, etc bezeichnet, sondern nur .1, .2, etc tauchen auf. Eine funktionierende Lösung konnte ich jedoch nirgendwo finden.

Erstmal ein kleines (aber nicht unbedingt minimales) Beispiel:

forum: 

\halfparskip* verursacht overfull hboxes...

Hallo zusammen,

ich hab mich mal auf die Suche nach den "boesen" overfull/underfull \hboxes gemacht und dabei Folgendes festgestellt. Ich verwende die Option \halfparskip* und habe ganz oft einen kurze Text und dann eine \gather-Umgebung (s. Bsp. unten). Dabei treten dann overfull \hboxes auf (interessanterweise ja _overfull_ und nicht _underfull_ wie man meinen koennte, wegen \halfparskip*, klar). Natuerlich kann ich die in den meisten Faellen beseitigen indem ich \halfparskip statt \halfparskip* nehme, aber interessieren wuerde es mich schon, wie ich das mit \halfparskip* hinbekommen kann. Ein \\ hilft nicht wirklich, denn dann wird der Abstand zur gather-Umgebung natuerlich vergroessert.... wie macht man so was richtig?

forum: 

Index - Einzug bei langen Stichworten

Hallo Forum,

ich habe ein Problem, das sicher bekannt und auch bereits gelöst
wurde, aber ich finde keine bei mir laufende Lösung.

Ich will bei langen Stichworten im Index den Einzug der zweiten Zeile
verkürzen.

Bsp:

Statt:

Superlanges Mega-
stichwort

soll es so aussehen:

Superlanges Mega-
stichwort

Ich hab zwei Lösungen ausprobiert:
1. indent_length 8 (statt 16)
2. \renewcommand*\@idxitem {\par\hangindent 20\p@} (statt 40\p@)

Nichts tut sich. Wie geht es richtig? Minimalbeispiel unten.

Danke
Thomas

forum: 

Abstand in theorem-Umgebung aendern?

Hallo zusammen,

ich wuerde gerne eine theorem-Umgebung (fuer Algorithmen) machen, aber - offensichtlich - ist der Abstand zwischen der Ueberschrift und dem ersten item zu gering. Alle Versuche mit \vspace*{...} oder \par oder sonst was bewirken entweder nichts oder einen viel zu grossen Abstand (z.B. wenn man eine \mbox{} oder rule einfuegt) ..... wie geht das?
Man kann wohl eine allgemeine Listenumgebung definieren in der dann \partopsep gesetzt werden kann, allerdings wuerde ich gerne das Problem mit der bestehenden Umgebung loesen, falls moeglich.

hier ein vollst. Minimalbeispiel

Problem mit caption-Nummerierung

Hallo,

Ich erstelle gerade ein Buch, in dem in jedem chapter die Nummerierung der Abbildungen mit Null beginnen soll. Entsprechend habe ich den Zähler jeweils zu Beginn des Kapitels mit \setcounter{figure}{0} zurückgesetzt.

Das Problem: In der Ausgabe erscheint jetzt als Nummerierung nicht Abb. 1, Abb. 2 usw., sondern Abb. 0.1., Abb. 0.2. usw.
Bei den Fußnoten funktioniert es mit \setcounter{footnote}{0} ohne Probleme.

Wahrscheinlich ist die Lösung offensichtlich, nur ich habe gerade echt ein Brett vorm Kopf, kann mir jemand erklären, warum das passiert und was ich tun kann um es zu ändern?

forum: 

Titelseitenrand und Leerseite vor Abstract

1) Mich wundert dass der breite Rand meiner Titelseite rechts- und nicht linksseitig angezeigt wird. Die Titelseite wird doch links gebunden?

2) Zwischen Titelseite und Abstract wird eine Leerseite eingefuegt. Wie kann ich dies verhindern?

Danke schön!

\documentclass[
a4paper,
12pt,
twoside,
abstracton,
titlepage,
]{scrreprt}

\begin{document}

\begin{titlepage}

forum: 

Nach Abbildungsdrehung befindet sich die Caption im Rand der Seite

Kann mir vielleicht jemand weiter helfen. Ich habe das Problem, dass wenn ich eine Abbildung mit

\begin{landscape}
    \begin{figure}[h]
            \centering
            \includegraphics[bb=0 0 150 100, scale=1]{bild.pdf}
            \caption{Beschreibung}
    \end{figure}
\end{landscape}

oder

\begin{figure}[h]
    \rotatebox{90}
    {%
        \begin{minipage}[c]{\textheight}
            \centering
            \includegraphics[bb=0 0 150 100, width=\textwidth]{bild.pdf}
            \caption{Beschreibung}
        \end{minipage}%
    }%
\end{figure}
forum: 

Unterstrich zu weit unten

Hallo zusammen,

der Unterstrich wird im LaTeX Text ja bekanntlich mit \_ eingegeben. Allerdings wird er dann meiner Meinung nach deutlich zu tief gesetzt (s. Beispiel). Kann man den Unterstrich auch so setzen, dass seine Oberkante mit der Unterkannte des Textes uebereinstimmt? (oder zumindest naeherungsweise).

\documentclass{scrreprt}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[USenglish]{babel}

\begin{document}
test\_test
\end{document}

Viele Gruesse

marius

forum: 

Seiten

KOMA-Script Documentation Project RSS abonnieren KOMA-Script Documentation Project - All comments abonnieren