KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es war, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen.

Bild von Markus Kohm

How to insert a separator between header and text area

Auf Deutsch: Wie man eine Trennlinie zwischen Kopfzeile und Textbereich einfügt

The KOMA-Script classes provide the headsepline option to switch on a separator between the header and the text area in page style headings or myheadings:

Bild von Markus Kohm

Wie man eine Trennlinie zwischen Kopfzeile und Textbereich einfügt

In English: How to insert a separator between header and text area

Die KOMA-Script-Klassen bieten die Option headsepline, um eine Trennlinie zwischen dem Kopf und dem Textbereich im Seitenstil headings oder myheadings einzuschalten:

Vorgabe style=... bei \DeclareSectionCommand

Eine _Anfängerin_ aus meinem aktuellen LaTeX-Kurs fragt mich, ob das richtig sei, dass optionale Argumente
nicht angeben werden _müssen_. Ja, meinte ich, deswegen gehören sie bei LaTeX meistens auch in den Teil
mit den eckigen Klammern. Daraufhin fragt sie mich, warum dann

forum: 
Bild von Markus Kohm

Befehlslinks für Code erweitert

Ich habe mir heute einmal die Mühe gemacht, den Filter für die Code-Formatierung von LaTeX-Code deutlich aufzubohren. Während der Original-Filter nur ein Hand voll Befehle in das Wiki von goLaTeX verlinkt hat, werden jetzt nahezu alle Befehle und Längen, die der LaTeX-Kern definiert dazu eine Reihe von TeX-Primitiven und einige, wenige Befehle der Standardklassen direkt ins dortige Wiki verlinkt. Natürlich existieren nicht zu allen davon bereits Erklärungen.

forum: 
Bild von Admin

Links im Code

Uns hat per E-Mail der Hinweis erreicht, dass die Links, die automatisch in Code-Blöcke eingefügt werden, ins Leere bzw. zu einer 404-Fehlerseite auf goLaTeX.de führen. An der Klärung dieses Problems wird derzeit gearbeitet.

forum: 

Seiten

KOMA-Script Documentation Project RSS abonnieren KOMA-Script Documentation Project - All comments abonnieren