Sie sind hier

Geplante Änderungen in zukünftigen KOMA-Script-Versionen

Bild von Markus Kohm

Dies wird die zukünftige Release, die bisher allenfalls im Source-Repository auf SourceForge und eventuell teilweise auch bereits als aktuelle Prerelease zur Installation für TeX Live und MiKTeX bereit steht.

Da KOMA-Script seit v3.28 als fertig in dem Sinn zu betrachten ist, dass in der Regel keine komplett neuen Features mehr in zukünftige Versionen eingebaut werden sollen, werden sich Änderungen hauptsächlich auf die Behebung von Fehlern, Entfernung von veralteten Teilen und kosmetische Veränderungen beschränken.

Klarstellung:

scrartcl, scrbook, scrlttr, scrreprt:
Es ist kein Fehler, wenn Optionen, die als Optionen für typearea dokumentiert sind, nicht per \PassOptionsToClass{…}{…} an die genannten Klassen gesetzt werden können. Es ist im Gegenteil damit zu rechnen, dass das zunehmend nicht mehr möglich sein wird. Optionen für typearea sollten also stattdessen per \PassOptionsToPackage{…}{typearea} ggf. direkt an das Paket geschickt werden. Die frühere Toleranz der Klassen in diesem Punkt haben nämlich den Nachteil, dass Optionen für typearea bei Übergabe per \documentclass überflüssigerweise zweimal ausgeführt werden.

Wichtige Änderungen:

scrartcl, scrbook, scrreprt:
  • Nicht nummerierte Überschriften im Stil section führen ebenfalls die Reset-Liste des korrespondierenden Zählers aus. Dies hat beispielsweise Auswirkungen auf:
    \documentclass{scrartcl}
    %\renewcommand*{\thesubsection}{\alph{subsection}}
    \begin{document}
    \section{Ein Abschnitt}
    \subsection{Ein Unterabschnitt}
    \section*{Ein nicht nummerierter Abschnitt}
    \subsection{Noch ein Unterabschnitt}
    \end{document}
    Während in früheren Versionen der zweite Unterabschnitt als 1.2 nummeriert wurde, wird er nun ebenfalls als 1.1 nummeriert. Das mag unerwartet sein, ist aber konsequent und führt zu einer Vereinheitlichung in Bezug auf Überschriften im Stil part oder chapter. Dass das sinnvoll sein kann, wird bei Verwendung der auskommentierten Zeile deutlich. Ohne die Zeile ist dagegen die Verwendung von nummerierten Überschriften unterhalb von nicht nummerierten ohnehin nicht empfehlenswert und eigentlich auch nicht sinnvoll.
    Die Änderung, die über Option version=3.31 abgesichert ist, ist ab KOMA-Script 3.31.3492 verfügbar.
tocbasic:
  • Der Verzeichniseintragsstil tocline verfügt über eine neue Eigenschaft dynindent. Damit ist indent dann nur noch ein Minimalwert. Der tatsächliche Wert wird über das Maximum für Einzug + Nummernbreite aller über die Eigenschaft indentfollows angegebenen Ebenen bestimmt. Bei Eigenschaft indentfollows ist als Argument einen Liste von Ebenen möglich. Voreinstellung ist für eine Ebene subfoo der Wert foo. Die Klassen scrbook und scrreprt setzen außerdem indentfollows=chapter für die Ebene section. Die Klassen scrbook, scrreprt und scrartcl setzen außerdem indentfollows=subsubsection für paragraph.
    Diese neue Möglichkeit, die ab KOMA-Script 3.31.3507 verfügbar ist, dient dem Ausgleich des Wegfalls von Paket tocstyle.
  • Der Verzeichniseintragsstil toctext unterstützt ebenfalls die Eigenschaft beforeskip (nur für den ersten Eintrag eines Absatzes).
    Hinweis: Diese Änderung, die auf eine Benutzeranfrage zurück geht, stellt eine Vereinheitlichung dar und ist ab KOMA-Script 3.31.3506 verfügbar.
tocstyle:
Dieses Paket hat nie den Alpha-Status verlassen, war also immer nur eine Entwicklungsstudie. Es wurde auch immer davor gewarnt, dieses Paket für den produktiven Einsatz zu verwenden, da es jederzeit in seiner Funktion komplett verändert oder aus KOMA-Script entfernt werden kann. Viele Funktionen des Pakets wurden inzwischen tatsächlich in anderer Form in anderen Teilen von KOMA-Script, beispielsweise tocbasic oder scrwfile, implementiert. Das Paket ist daher ab KOMA-Script 3.31.3500 nicht mehr Teil der KOMA-Script-Sammlung sein. Auf CTAN wird es in das Paket KOMA-Script obsolete weiterhin verfügbar sein. Damit wird auch der Support durch mich, den es offiziell nie gab, vollends eingestellt.
Comments for "Geplante Änderungen in zukünftigen KOMA-Script-Versionen" abonnieren