KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

Von KOMA-Script 3.17 gibt es seit dem 3. April eine Vorabversion.

Ich erwarte mir von Version 3.17 Vorteile oder habe sie bereits.
100% (5 Stimmen)
Ich erwarte mir von Version 3.17 weder Vor- noch Nachteile.
0% (0 Stimmen)
Ich erwarte mir von Version 3.17 eher Nachteile oder habe sie bereits.
0% (0 Stimmen)
Ich werde Version 3.17 weder als Vorabversion noch als Major-Release installieren.
0% (0 Stimmen)
Ich kann dazu nichts sagen.
0% (0 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 5

KOMA-Script 3.16 wurde am 7. Februar veröffentlicht.

Es brachte für mich eine oder mehrere Verbesserungen.
50% (2 Stimmen)
Es brachte für mich keine Verbesserungen und keine Verschlechterungen.
50% (2 Stimmen)
Es brachte für mich eine oder mehrere Verschlechterungen.
0% (0 Stimmen)
Ich habe es nie verwendet.
0% (0 Stimmen)
Ich kann dazu nichts sagen.
0% (0 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 4

Was ist die korrekte/beste Übersetzung für Hilfsdatei (gemeint sind vor allem lof, lot, toc, seltener aux)?

auxiliary file
100% (2 Stimmen)
help file
0% (0 Stimmen)
helper file
0% (0 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 2

In der neuen LaTeX Release gibt es erhebliche Änderungen. KOMA-Script 3.17 ist eigentlich fertig aber nicht damit getestet.

Unbedingt mit der Release von 3.17 warten, bis sie mit LaTeX 2015-01-01 getestet ist
20% (1 Stimme)
Eine Testrelease von KOMA-Script 3.17 über komascript.de für TeX-Live und MiKTeX anbieten.
60% (3 Stimmen)
KOMA-Script 3.17 so bald wie mögllich auch auf CTAN anbieten.
20% (1 Stimme)
Gesamte Stimmenzahl: 5

\RedeclareSectionCommand: fester Leerraum auch am Seitenkopf

Hallo zusammen,

für einige (aktuelle und abgeschlossene) Projekt habe ich recht genaue Vorstellungen davon, wie die Abstände vor und nach Zwischenüberschriften beschaffen sein sollen. Es geht, das nur als Hintergrund, darum, in einem sehr einfach aufgebauten Dokument, das nur aus Text und gelegentlichen Überschriften besteht, sich einer anständigen Registerhaltigkeit zumindest anzunähern.

Sagen wir, als Abstand vor einer Überschrift sei 1.5\baselineskip¹ gewünscht, danach 0.5\baselineskip¹. Eine einzeilige Überschrift würde also den vertikalen Platz von drei Zeilen einnehmen. Da die Überschriften aus der Grundschrift gesetzt sind, würden wir auch bei mehrzeiligen Überschriften im Raster bleiben.

Ein Problem stellt sich lediglich dort, wo eine Überschrift mit einem Seitenumbruch zusammenfällt. Der Leerraum bis zum Beginn der Überschrift wird standardmäßig natürlich geschluckt. Wir sind dann um eine halbe Zeile gegenüber dem Raster versetzt. Nötig ist also, einen Raum von 0.5\baselineskip¹ für TeX ›unverdaulich‹ zu machen, sodass Überschriften, die am Kopf einer neuen Seite landen, eine halbe Zeile nach unten versetzt sind.

Y at-il une traduction française?

Papiray hat eine französische Übersetzung der KOMA-Script-Anleitung erstellt und mir die Veröffentlichung hier gestattet. Da ich selbst kein Französisch verstehe oder spreche, sehe ich mich nicht in der Lage die Korrektheit oder den Stand dieser Übersetzung zu beurteilen oder sie selbst in LaTeX zu übertragen. Hier daher die von Papiray zur Verfügung gestellten PDFs.

Stress pur!

Derzeit geschehen Dinge, die teilweise schwer zu verstehen sind. Manches würde ich lieber ausblenden, weil es mich schwer beschäftigt und wie so oft die Frage aufwirft, was wirklich wichtig ist. Gleichzeitig geht die Entwicklung von KOMA-Script aus Entwicklersicht in Riesenschritten voran.

typearea: DIV noch feiner einstellen

Bei einer Buchserie, die bisher erfreulicherweise mit einem großzügigen „classic“ Satzspiegel (entspricht für dieses Format DIV=8) gesetzt werden konnte, soll jetzt doch ein wenig Platz gespart werden; die Rede war von einer Zeile mehr pro Seite. Wenn ich nun DIV=9 setze, bekomme ich zwei extra Zeilen und eigentlich ist mir die Zeilenlänge (80 Zeichen) auch schon wieder zu lang.

[scrlttr2] Fussnoten im location-Feld

Hallo Markus et. al.,

meine Frage ist wahrscheinlich nicht KOMA-Script-spezifisch, daher im off topic... das Problem/Phänomen tritt auch mit der Standard-letter-Klasse auf, wenn auch mit anderem Ergebnis.

Ich versuche Einträge im location-Feld mit Fussnoten zu versehen. Google hat mich nicht wirklich weitergebracht und ich verstehe durchaus daß mein Vorhaben wahrscheinlich den Zweck des location-Feldes etwas überstrapaziert.

Seitenzahl verschwindet mitten im Kapitel

Hallo Zusammen,

bin absoluter Neuling was Latex betrifft, habe mich mittlerweile jedoch ganz gut einlesen können und möchte meine Masterarbeit damit schreiben.

Nun habe ich folgendes Problem:

Ich habe das Layout der Seitenzahlen, sowie die Seitenzahlnummerierung geändert. Das soll so aussehen:²

  • Front (ohne Seitenzahl)
  • Leerseite (ebenfalls ohne Seitenzahl)
  • Sämtliche Verzeichnisse (römische Seitenzahlen)
  • Inhalt der Arbeit (arabische Seitenzahlen)
  • Appendix und Literatur (römische Seitenzahlen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen