KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

(La)TeX Befehlsliste

Immer wieder einmal werde ich gefragt, wie man zu einem Befehl die Datei findet, in der er definiert ist. Ich habe deshalb ein perl-Script geschrieben, das den latex- und den generic-Zweig meiner TeX-Live-Installation durchsucht und dabei eine Datenbank über die gefundenen Befehlsdefinitionen und über die zu den jeweiligen Dateien gehörenden TeX Live Pakete anlegt.

scrguide S. 127: „Maße des Rechtecks“ und „Rechteckmaße“

Beim aktuellem scrguide (29.07.2012) steht auf Seite 127 bei Tabelle 3.19 „Rechteckmaße“ als Titel.

Im zum Beispiel dazugehörigen Quellcode steht aber stattdessen (auf derselben Seite):

\captionaboveof{table} 
[Maße des Rechtecks aus
Abbildung~\ref{fig:rechteck}]% 
{Maße des Rechtecks}

Der Quellcode des Beispiels gibt an, dass die Tabelle als Titel „Maße des Rechtecks“ haben müsste, stattdessen trägt die Tabelle aber den Titel „Rechteckmaße“.

Ich würde vorschlagen, die Namen zu vereinheitlichen.

Grüße
Epllus

Plötzliches und unerklärliches Problem mit Kompilierung

Hallo,

meine Verzweiflung ist groß, aber ich stehe hier kurz vor Abgabe meines Manuskripts an einen Verlag und von einer Sekunde auf die andere kompiliert mein Dokument nicht mehr. Irgendwas scheint bei der Erstlelung des Inhaltsverzeichnisses ueberhauptn icht mehr zu funktionieren. Ich versuch mal die folgende Situation zu beschreiben:
1. Hier mal mein MWE, dass meine wichtigsten Einstellungen darstellt:

\documentclass[a4paper,
12pt,
twoside,
%headsepline,
headings=normal,
captions=tableheading,
captions=nooneline,
chapterprefix=true,
numbers=noenddot,
index=totoc,

Problem mit scrwfile und hyperref beim jeweils ersten LaTeX-Durchlauf

Hallo!

Ich weiß nicht, ob es sich um einen Fehler von hyperref oder um einen
Fehler von scrwfile handelt, aber aus irgendeinem Grunde liefert das
folgende Minimalbeispiel

\documentclass{scrartcl}
\makeatletter
\usepackage{hyperref}
\usepackage{scrwfile}
\newcount\mycount
\listfiles
\begin{document}
%   \show\@starttoc
\mycount=1
\loop
   \@starttoc{\the\mycount}%
   \addtocontents{\the\mycount}{file: \jobname.\the\mycount\\}%
   \advance\mycount by 1\relax
\ifnum\mycount<17
\repeat
\end{document}

Versalausgleich bei "EnEV"

Hallo,

ich muß in einem Dokument oft die Energieeinsparverordnung erwähnen, die mit EnEV abgekürzt wird. Dieses Akronym (»Ehneff«) ist in Fachkreisen ein etablierter Begriff, da sagt fast nie jemand »Energieeinsparverordnung«. Die Leser des Dokuments sind zwar nicht vom Fach, trotzdem erscheint es mir sinnvoller, EnEV zu schreiben.

Positionierung von \part-Überschrift genau wie \chapter

Hallo,

Meine Suche zu Optionen wie partpagestyle¹ oder dem bekannten \renewcommand*{\partheadstartvskip}¹ führten nicht zu einer Lösung.

Die Überschrift von Part sitzt zentral auf einer eigenen Seite. Der Verlag verlangt nun aber, das die Überschrift von part auf gleicher position der chapter Überschrift gesetzt wird. Also mit dem gleichen vertikalen Abstand zur Kopzeile bzw. gleichen Angaben zu headsep gemäß des geometry Pakets.

Zitat mit quote ohne rechten Einzug setzen

Hallo zusammen,

alle Recherchen blieben bisher erfolglos, daher nun meine Frage zusammen mit dem selbsterklaerenden MWE.

Alle Voreinstellungen der Umgebung quote möchte ich eigentlich beibehalten, lediglich der rechte Einzug soll verschwinden. Es ist eine Anforderungen eines Verlages. Falls das Beispiel zu minimal ist und ich auch noch diverse Satzspiegeleinstellungen beisteuern soll (ich nutze geometry), dann lasst es mich wissen.

Vielen Dank für eure Ideen

\documentclass[a4paper,12pt,parskip=false, oneside]{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{scrpage2}

Anhänge im Inhaltsverzeichnis wie sections darstellen (also einrücken)

Hallo zusammen,

ich wollte, dass die Anhangskapitel im Inhaltsverzeichnis so eingerückt werden, wie die sections. Darüber soll dann "Anhang" stehen. Also in etwa so:

Anhang
     A Items . . . . . . . . . .
     B Ergebnisse XY . . . . . . . . . .

\documentclass[numbers=noenddot]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
 
\usepackage{blindtext}
 
\begin{document}
 
\tableofcontents % Inhaltsverzeichnis
 
\chapter{Zusammenfassung}
 
\blindtext[3]
 
\chapter{Einleitung}
 
\blindtext[3]
 
\chapter{Methode}
 
\blindtext[3]

scrwfile.sty auch fürs Erzeugen von sehr vielen Dateien nutzen, bei denen der Dateiname nicht durch \jobname vorgegeben sein sol

Neulich habe ich LaTeX und das scrwfile-Package verwendet, um zum einen
ein in Kapitel und Abschnitte eingeteiltes pdf-Dokument zu erzeugen und
zum anderen die im pdf-Dokument bereitgestellten Informationen auch in
eine Ansammlung vieler kleiner .htm-Dateien (mehr als 1000) zu
schreiben.

( Die .htm-Dateien sind im Web-Browser durch ein Frameset mit zwei
Frames aufrufbar. Im einen Frame wird immer das Inhaltsverzeichnis
angezeigt, im anderen Frame diejenige .htm-Datei, die man im
Inhaltsverzeichnis gerade ausgewählt hat. )

Original-TeX-Live für openSuSE mit Menüintegration

Anfänger gibt es nicht nur bei (La)TeX, sondern auch bei Linux und obwohl die Installation von TeX Live auf der Projektseite ausführlich dokumentiert und kein Hexenwerk ist, gibt es eine Hürde für Linux-Anwender: Sobald man irgendwelche Linux-Pakete installieren will, die von TeX Live abhängig sind, fängt die Paketverwaltung an, die TeX-Live-Pakete der Linux-Distribution auch noch zu installieren. Nicht tragisch aber auch nicht ideal.

Die Lösung besteht in einem dummy-Paket, das alle benötigten Abhängigkeiten befriedigt, ohne wirklich etwas zu installieren. Ich selbst habe mich allerdings für einen etwas anderen Weg entschieden. Ich habe ein Paket erstellt, das ebenfalls die Abhängigkeiten befriedigt aber zusätzlich eine kleines Verwaltungswerkzeug installiert.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen